Privatdetektei & Wirtschaftdetektei

Ihr Detektiv in Essen

Direktei Detektiv Essen observiert professionell

Detektiv Essen observiert professionell 

Die Stadt Essen in Nordrhein-Westfalen ist ein häufiges Auftragsziel unserer festangestellten und berufserfahrenen Detektive und Detektivinnen der direktei Detektei Essen. Gute Kontakte, umfangreiche Ortskenntnisse und viel Berufserfahrung sind für jeden Detektiv und Ermittler der Detektei Essen selbstverständlich, wenn sie für unsere Auftraggeber im Einsatz sind. Gerne beraten wir auch Sie kostenlos und unverbindlich.

Modernste Technik, ein PS-starker Fuhrpark und perfekt getarnte Observationsfahrzeuge stehen unseren Ermittlern und Spezialisten für eine Ermittlung oder Observation zur Verfügung. Oft sind wir als Detektiv Essen in den verschiedensten Bereichen, wie zum Beispiel Mobbing, Erbrecht, Krankschreibung oder Lauschabwehr tätig.

Selbstverständlich erhalten unsere Mandanten nach erfolgreichem Abschluss einen ausführlichen Bericht, der jederzeit gerichtsverwertbar ist. Alle am Auftrag beteiligten Mitarbeiter stehen auch als Zeugen bei einer möglichen Gerichtsverhandlung zur Verfügung.

Die direktei - Ihr Profi für Essen

0201 - 857 961 13

+49 162 751 59 13

Hotline: 0800 – 11 000 30

direktei Detektei Essen

Weidkamp 180
45356 Essen

Termine nach Absprache.

Gründe die direktei Detektei Essen zu beauftragen:

Bonitätsauskunft

Bei einer Bonitätsauskunft sollte neben der Zahlungsfähigkeit auch die Zahlungswilligkeit beachet werden, denn nicht nur Zahlungsausfälle sind wichtige Gründe für eine Bonitätsauskunft. Eine Zahungsfähigkeit kann auch dann eingeschränkt sein, wenn trotz eines guten Verdienstes die Verbindlichkeiten zu hoch sind und daraus Zahlungsengpässe entstehen können. Verlassen Sie sich auf die professionellen Ermittlungen der direktei Detektei Essen, denn durch ausgesuchte Quellen ermitteln wir für sie die tatsächliche Bonität und schützen Sie so vor einem Verlust.

Untreue – Ehebruch

Die Gelegenheit mach die Affäre, den Seitensprung oder Ehebruch und diese ergibt sich täglich überall, meist im Job, im Urlaub und auch im Internet. Was als kollegiale Freundschaft beginnt, landet nicht selten im Bett. Einem untreuen Partner auf die Spur zu kommen ist meist schwierig. Unsere erfahrenen Ermittler und Detektive kennen fast alle Tricks und wissen, wie man vorgehen muss, um den Betrug und die Untreue aufzudecken.

Anschriftermittlung

Unsere Ermittler finden für Sie schnell und effizient gesuchte, oder vermisste Personen und ermitteln deren Anschrift, dass Sie mit diesen in Kontakt treten können. Die direktei Detektei Essen steht Ihnen hilfreich und kompetent zur Seite und berät sie gerne über Ihre Möglichkeiten.

Mitarbeiterüberprüfung

Nicht jeder Mitarbeiter ist vertrauenswürdig. In unserer jahrelangen Berufspraxis hat die direktei Detektei Essen in zahlreichen Fällen Mitarbeiter überführt, die ihre vertraglichen Verpflichtungen verletzten und sich sogar zu einem Betrug hinreißen ließen. Unsere berufserfahrenen Ermittler und Detektive können diskret Ihre Mitarbeiter überprüfen und Ihnen die nötigen Beweise beschaffen.

Können wir Ihnen helfen?

direktei Detektei Essen weist Diebstahl durch Mitarbeiterin in einer Modeboutique nach

Die Betreiberin einer Modeboutique in der Innenstadt von Essen hatte in den letzten Wochen massive Umsatzdefizite und es fehlten immer wieder Kleidungsstücke. In der Boutique waren zwei Mitarbeiterinnen beschäftigt, die zeitweise das Modegeschäft selbständig und alleine führten, wenn die Inhaberin nicht anwesend war.

Beide Verkäuferinnen konnten sich die Diebstähle nicht erklären und teilten der Chefin Ihre Vermutung mit, dass wohl Kunden die Waren unbemerkt gestohlen haben. Weil aber immer mehr Kleidungsstücke verschwanden und die Umsätze sanken, wurde die Inhaberin misstrauisch und beschloß, eine Detektei zu beauftragen.

Ein Mitarbeiter unseres Detektivbüro Essen verabredete sich nach Ladenschluss mit der Mandantin, um sich die Gegebenheiten Vorort anzusehen und ein Beratungsgespräch zu führen. Unser erfahrener Detektiv empfahl der Mandantin, eine Überwachungskamera zu installieren, um den Kassenplatz zu observieren, dass man genau erkennen konnte, welche Ware verkauft wurde und wie die Bezahlung erfolgte.

Die Mandantin war mit der Vorgehensweise einverstanden und beauftragte den Detektiv Essen mit der Observation, um den Diebstahl am Arbeitsplatz aufzuklären. Es wurde vereinbart, dass am kommenden Tag nach Ladenschluss die Kameras installiert werden sollten, damit die Beobachtung am übernächsten Tag starten konnte. Die Mandantin hatte ihren Mitarbeiterinnen mitgeteilte, dass sie aus privaten Gründen nicht im Laden sein würde.

Die Spezialisten der Detektei Essen installierten die Kameras und testeten die Verbindung zu unserem Observationsfahrzeug. Das Fahrzeug wurde gut getarnt in der unmittelbaren Nähe mit Sicht auf die Boutique geparkt.

Am Tag der Beobachtung bezogen unsere Detektive eine Stunde vor Öffnung der Boutique den Bus und starteten die Übertragung. Die Aufnahmen wurden in unserem Beobachtungsbus mit professioneller Aufnahmetechnik live übertragen und gleichzeitig aufgezeichnet.

Es betraten verschiedene Kundinnen den Laden und einige kauften Kleidungsstücke und bezahlten die Ware bar, oder mit Karte. Es gab keine besonderen Auffälligkeiten.

Am Nachmittag betrat eine Frauen den Laden. Diese wollte individuell bedient werden und schien bekannt zu sein in der Boutique, denn Sie wurde von einer der Verkäuferinnen mit Namen freundlich begrüßt.

Detektiv weist gerichtsfest Diebstahl am Arbeitsplatz nach

Es wurden mehrere Kleidungsstücke ausprobiert und immer wieder was Neues ausgesucht. Auffällig war, dass die Kundin sehr viele Kleidungsstücke ausprobierte und lang keine Entscheidung treffen wollte. Erst als die Kollegin ihrer Verkäuferin durch eine weitere Kundin abgelenkt war, entschied Sie sich für ein einzelnes Kleidungsstück und ging mit Ihrer Verkäuferin zu Kasse.

An der Kasse tippte die Verkäuferin den Betrag für das einzelne Kleidungsstück ein und kassierte dieses in bar.

Durch die vielen Anproben und weil die Kundin immer wieder Neues probierte, hatten sich diese angeblich „ungewollten“ Kleidungsstücke an der Kasse gesammelt und als die Verkäuferin sich absicherte, dass die Kollegin mit der weiteren Kundin beschäftigt war, wurden mehrere Kleidungsstücke mit in die Einkaufstasche gelegt, aber nicht abkassiert.

Scheinbar waren die Kundin und die Verkäuferin miteinander bekannt und machten gemeinsame Sache, um sich gemeinsam zu bereichern.

Nach Ladenschluß informierten unsere Detektive die Mandantin über die Vorkommnisse während der Beobachtung.

Die Mandantin kam am kommenden Tag in die Büroräume der Detektei Essen und ließ sich die Aufnahmen vorspielen. Nachdem sie erkennen konnte, wie die besonders teuren Kleidungsstücke aus ihrem Laden verschwanden, war sie sehr verärgert und enttäuscht von ihrer langjährigen Mitarbeiterin.

Die Mitarbeiterin wurde fristlos gekündigt und unsere Mandantin erstellte Strafanzeige wegen Diebstahl. Der Einsatz der direktei Detektei Essen war erfolgreich und die Boutiquebesitzerin war froh, dass die Diebstähle endlich aufgeklärt wurden.